Herzlich Willkommen bei Musenkinder.de

 

  
   
  Kindergeburtstag im Märkischen Museum   Amin Akhtar

    Leider können im Märkischen Museum und im Knoblauchhaus von uns keine Kindergeburtstage mehr durchgeführt werden.
   Bitte beachten Sie unsere Angebote

                                     im AlliiertenMuseum.



 
e-Mail        braden-becker@online.de

Festnetz    030 89391554

Gabriela Braden-Becker,  Dipl.kult.
Museumspädagogin,Kulturvermittlerin und Kinderbuchautorin

Programme für Erwachsene und Jugendliche finden Sie auf  
               www.berlinbesonders.de



Warum der Name Musenkinder ?
Eine Muse ist in der griechischen Mythologie eine Schutzgöttin der Künste. Die Heiligtümer der Musen heißen   Museion,
woraus das heutige Wort Museum entstand.
Musenkinder sind somit nicht nur die diejenigen, die sich für die schönen Künste
interessieren, sondern auch die, denen der Museumsbesuch Bedürfnis und Genuss ist.

Musen nach Hesiod:

Klio  (Geschichtsschreibung), Melpomene  (Tragödie und Trauergesang), Terpsichore  (Tanz und leichte Unterhaltung), Thalia  (Komödie), Euterpe  (Flötenspiel und Gesang), Erato  (Liebes-Lyrik), Urania  (Sternkunde und Lehrdichtung, Philosophie und Wissenschaft), Polyhymnia  (Hymnische Dichtung, Pantomime und ernster Gesang), Kalliope  (Epische Dichtung, Philosophie und Wissenschaft).